Ihre Unterlagen zur Erstellung Ihrer Steuererklärung können Sie uns auch digital zur Verfügung stellen!
Sie müssen Ihre Belege nicht mehr innerhalb der Kanzleiöffnungszeiten vorbei bringen. Stattdessen können uns die Belege zeit- und ortsunabhängig zur Weiterverarbeitung in der Kanzlei zur Verfügung gestellt werden. Belege, die Sie bereits per E-Mail erhalten, müssen nicht ausgedruckt werden um sie abheften zu können.

Sie können auch die Belege für das laufende Jahr direkt nach Erhalt hochladen. Dann ersparen Sie sich das mühselige zusammensuchen der Belege des vergangenen Jahres, da beim Jahreswechsel bereits alles online ist.

„Schnipselbelege“ wie Bewirtungskosten, Kassenzettel und Tankquittungen können Sie ganz einfach mit Ihrem Smartphone (auch von unterwegs) fotografieren und online stellen.

Sie und wir (als Kanzlei) greifen auf denselben Datenbestand in DATEV Meine Steuern zu. So sehen Sie genau, welche Belege Sie uns bereits zur Bearbeitung zukommen lassen haben und welche ggfs. noch fehlen sollten. Eine Liste empfohlener Dokumente unterstützt Sie bei der Bereitstellung relevanter Informationen.

Sie benötigen keine Software, es ist eine online Cloud, auf die Sie mit Ihren individuellen Login Daten jederzeit von überall zugreifen können.

Ihre Daten liegen hierbei sicher im Rechenzentrum der DATEV in Nürnberg.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich bei uns und wir können weitere Fragen und die Details gerne mit Ihnen besprechen.

Wie funktioniert es?